Eindrücke von der Bundespräsidentenwahl

Heute war ich als Wahlmann auf der 17. Bundesversammlung in Berlin, um den neuen und alten Bundespräsidenten zu wählen, Frank-Walter Steinmeier. An dieser Stelle meine herzlichsten Glückwünsche an den Bundespräsidenten, der im ersten Wahlgang 1.045 Stimmen (71%) auf sich vereinen konnte!

Das Amt des Bundespräsidenten ist ein sehr wichtiges in Deutschland, schließlich ist der Bundespräsident das Staatsoberhaupt Deutschlands.

Deswegen war es für mich ein besonderes Ereignis, bei der heutigen Bundesversammlung – es ist die 17. in der Geschichte der Bundesrepublik – als Wahlmann teilnehmen zu können. Neben den 736 Abgeordneten des Bundestages wurden weitere 736 Wahlfrauen und Wahlmänner von den 16 Landtagen gewählt. Dabei handelt es sich in der Regel um Abgeordnete und Persönlichkeiten aus den verschiedensten Lebensbereichen, die sich in der Gesellschaft verdient gemacht haben.

Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg haben beispielsweise den Astronauten Alexander Gerst, den Trainer des SC Freiburg Christian Streich, die Direktorin des Linden-Museums Inés de Castro und weitere Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Sport gewählt.

Vizekanzler Robert Habeck und Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz
« von 6 »

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel