(Digitale) Arbeitswelt fair gestalten

Digitale Arbeitswelt fair gestaltenWinfried Hermann im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke

Am kommenden Montag, den 08. Februar wird der Landtagskandidat Winfried Hermann mit der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke über das Thema Arbeit sprechen.

In Zeiten der Corona-Pandemie hat sich unsere Art zu arbeiten drastisch verändert. Viele Beschäftigte arbeiten im Homeoffice, Veranstaltungen und Meetings finden virtuell statt. Sollte es also ein Recht auf Homeoffice geben? Und wenn ja, wie gewährleisten wir dann den Arbeitsschutz? Oder verschwimmen durch das Homeoffice die Grenzen zwischen Arbeit und Privatem zu sehr? Wie gehen wir damit um, dass viele Menschen – vor allem im Niedriglohnsektor – keine Möglichkeit für Homeoffice haben? Ist Corona nur eine Bedrohung oder auch eine Chance für den Arbeitsmarkt? Diese und weitere Fragen wird Winfried Hermann in seinem Interview mit Beate Müller-Gemmeke, Grüne Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik im Bundestag, diskutieren. 

Das Online-Gespräch findet am Montag, den 08. Februar um 19 Uhr statt. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer bietet sich zu jedem Themenpunkt die Möglichkeit Fragen zu stellen.

 

Kurz und Knapp:

(Digitale) Arbeitswelt fair gestalten

Was? Winfried Hermann und Beate Müller-Gemmeke im Gespräch zum Thema Arbeit

Wann? Am Montag, den 08. Februar 2021, um 19 Uhr

Wo?  Online per GoToWebinar

Anmeldung? Ist notwendig und unter folgendem Link möglich: https://gruenlink.de/1xew

Kommentare sind geschlossen.