Bundesautobahn 831 in Höhe der Ausfahrt Stuttgart-Vaihingen, Blickrichtung Kreuz Stuttgart

von Wiki-observer [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], vom Wikimedia Commons

Zustand der Autobahnen in Baden-Württemberg verbessert

Wie aus der landesweiten Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) aus dem Jahr 2017 hervorgeht, zeigt sich gegenüber der letzten Erfassung (2013), dass 67  Prozent der Autobahnen in einem guten bis sehr guten Zustand sind. Der Anteil der Fahrbahnen in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand wurde in den vier Jahren von 23  auf 16 Prozent reduziert.  Die zahlreichen Sanierungen schlagen sich positiv auf der Notenskala (1-5) nieder, sodass sich der Notenschnitt von 2,7 auf 2,5 verbessert hat. Die Länge der Autobahnen in Baden-Württemberg beträgt 1.054 Kilometer. Zwischen 2013 und 2017 konnten 630 Kilometer Autobahn saniert werden.

„Nach der Trendwende bei den Bundes- und Landstraßen ist es uns damit gelungen, alle Straßen in unserer Verantwortung im Sinne einer nachhaltigen und leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur positiv zu entwickeln“, so Winfried Hermann. Die massiven Anstrengungen der vergangenen Jahre für den Erhalt der vorhandenen Straßen zeigt Wirkung.

Weiter Informationen finden Sie auf der Seite des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.

Verwandte Artikel