Kreismitgliedsversammlung des KV Stuttgart vom 05. Oktober 2017

Wahlnachlese, Delegiertenwahlen und die klare Ablehnung gegen Waffenmessen in Stuttgart

Am gestrigen Donnerstag fand in Kulturzentrum Merlin die Kreismitgliedsversammlung der Grünen Stuttgart statt. Auf dem Tableau war folgende Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Formalia
  2. Rückblick Bundestagswahlkampf
  3. Antrag der Grünen Jugend zur Militär- und Waffentechnikmesse ITEC 2018 in Stuttgart
  4. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur BDK am (20.-)21. Oktober 2017 in Berlin
  5. Verschiedenes

Nach der Begrüßung durch unsere beiden Kreisvorsitzenden Raphaela Ciblis und Mark Breitenbücher folgte die Wahlnachlese zur Bundestagswahl.

Dabei wurde den beiden frisch gewählten Abgeordneten, Anna Christmann und Cem Özdemir, herzlich gratuliert. Mit ihrem engagierten und starken Wahlkampf haben sie gemeinsam mit den vielen Ehrenamtlichen in unserem KV dafür gesorgt, dass wir in Stuttgart zweistärkste Kraft hinter der CDU sind und dass Cem dem Direktmandat in seinem Wahlkreis äußerst nahe gekommen ist.

Kreismitgliedsversammlung Grüne Stuttgart am 05.10.2017

Nach den Gratulationen ergriffen Cem und Anna das Wort. Cem fand als Bundesvorsitzender auch kritische Worte für das Bundesergebnis der Grünen und erinnerte bei aller Freude daran, dass man die gesteckten Ziele, nämlich drittstärkste Kraft zu werden und ein zweistelliges Ergebnis zu erringen, verpasst hat. Anna Christmann dankte in ihrer Rede den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die sie tatkräftig unterstützt haben und freut sich auf ihren Start in Berlin.

Den Abschluss der Wahlnachlese nahmen Thomas Dengler und Sebastian Reinkunz vor, die darlegten, wie gut gewirtschaftet wurde und wie effektiv und überzeugend der Haustürwahlkampf ist.

Es folgte ein Antrag der Grünen Jugend (vertreten durch Esther Böhm), sich klar von der ITEC zu distanzieren und sich als Partei klar dafür auszusprechen, jegliche Messe mit militärischen Bezügen in Stuttgart abzulehnen. Nach kurzer Diskussion wurde der Antrag der Grünen Jugend mit überwältigender Mehrheit – immerhin fast einstimmig – angenommen.

Kreismitgliedsversammlung Grüne Stuttgart am 05.10.2017

Auf der Tagesordnung standen ebenfalls die Wahlen unserer Delegierten für die nächste Bundesdelegiertenkonferenz (BDK). Nachdem jede Kandidatin die Möglichkeit bekommen hat sich der Mitgliedschaft im gut gefüllten Merlin vorzustellen, wurden beim Frauenwahlgang Anna Christmann, Anna Deparnay-Grunenberg, Biggi Bender, Petra Rühle, Raphaela Ciblis und Esther Böhm von der Kreismitgliedsversammlung gewählt. Beim Offenen Wahlgang wurden nach erfolgreicher Vorstellungsrunde neben Winne Hermann auch Jochen Stopper, Sebastian Reinkunz, Florian Pitschel sowie Aytekin Celik für die nächste BDK delegiert.

Nachdem die Delegierten gewählt wurden, ergriff Winfried Hermann nochmals das Wort, um über das Verhalten der Landesregierung im Falle der Luftreinhaltung in Stuttgart aufzuklären. Er stellte klar, dass es äußerst schwierige und harte Verhandlungen mit der CDU waren, da diese lange Zeit auf Berufung gepocht habe. Bemerkenswert fand Hermann dabei, wie klar und geschlossen die Grüne Landtagsfraktion hinter ihm stand, sodass man sich am Ende auf die Sprungrevision als Kompromiss einlassen konnte. Einen weiterführenden Artikel sowie verschiedene Statements finden sich hier.

Fotogalerie

Verwandte Artikel