Interview zur neuen ÖPNV-Offensive

Winfried Hermann hat in seiner Funktion als Verkehrsminister auch ein Interview zur neuen ÖPNV-Offensive gegeben:

„Zukunftsfähig zu sein heißt in erster Linie, sich an den Bedürfnissen unserer Bürgerinnen und Bürger zu orientieren. Darum planen wir eine Qualitätsoffensive, um das Erlebnis ÖPNV zu verbessern. Das beginnt bei der Einführung von neuen, hochmodernen und barrierefreien Zügen, die mit mehr Beinfreiheit und WLAN ausgestattet sind. Die ersten von über 250 neuen Zügen im einheitlichen bwegt-Design werden bereits ab Dezember 2017 unterwegs sein. Mehr Züge heißt in diesem Fall auch, dass die Taktdichtung erhöht wird. Der Stundentakt wird im ganzen Bundesland zum Grundangebot gehören. Und: mit der Einführung eines Baden-Württemberg-Tarifs wird es zukünftig möglich sein, mit nur einem Ticket über die Verbundgrenzen hinweg von A nach B zu kommen.“

Neue Züge, frisches Design, verbessertes Angebot. Minister Hermann über eine neue Ära um Nahverkehr und das perfekte Symbol für eine in jeder Hinsicht bewegende neue Marke.

Das Interview bei 

Verwandte Artikel