Feinstaub und Stau in Stuttgart: Winfried Hermann nimmt Unternehmen in die Pflicht

Winfried Hermann hat die Firmenchefs ermahnt, sich bei der Lösung von Problemen mit Staus, Luftschadstoffen und Klimawandel nicht aus der Verantwortung stehlen – und hat konkrete Vorschläge wie umweltfreundlichere und kleinere Dienstwagenflotten, Rückgriffe auf Carsharing-Angebote, Bündelung von Dienstfahrten und Fahrradparkhäuser.

weiterlesen in der Stuttgarter Zeitung

 

Verwandte Artikel