Evangelischer Frauenkreis im Landtag

Eine engagierte Diskussion mit dem evangelischen Frauenkreis aus Stuttgart-Hoffeld führte der Abgeordnete und Verkehrsminister Winfried Hermann am 6. 4. 2017 im Landtag.

Wie immer, wenn Menschen mit dem Abgeordneten sprechen, stehen Verkehrsthemen im Vordergrund. Schließlich trifft man ja nicht jeden Tag den Verkehrsminister des Landes.

Zum Thema Radwege und sicheres Radfahren führte Winfried Hermann aus, dass er den Ausbau der Radwege in Stuttgart klar unterstützt und mit der Stadt hierzu in intensivem Austausch stehe. Die Sicherheit selbst könne man durch die Nutzung eines Helms erhöhen. Ansonsten sollte man überlegen, ob ältere Menschen  manchmal nicht besser auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die Unfallhäufigkeit nehme ab 70 deutlich zu. Ein „Radführerschein“ sei aber definitiv nicht geplant.

Zum Thema öffentlicher Verkehr gab der Abgeordnete und Minister einen Überblick über die Landesförderung bei Bussen, S- und Stadtbahnen, eine Förderung, die in seiner Ägide als Minister deutlich erhöht und ausgeweitet wurde.

Und Ende 2017 werden die neuen Metropol-Express-Züge im Halbstundentakt die S-Bahnen entlasten, da durch diese Züge ein zusätzliches und attraktives Schienen-Angebot entsteht.

Verwandte Artikel