Es ist nicht einzusehen, dass man die Autoindustrie schont

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat der Bundesregierung vorgeworfen, nicht genügend Druck auf die Automobilindustrie auszuüben. Die Berliner Politik sei in der Angelegenheit zu zögerlich und zeige zu viel Verständnis, sagte er im Dlf. Er plädierte für Diesel-Fahrverbote.

Winfried Hermann im Gespräch mit Dirk Müller (Deutschlandfunk)

zum Lesen und Hören… Deutschlandfunk

Verwandte Artikel