Diskussionsveranstaltung: Wie schaffen wir die Verkehrswende?

Vom Autoland zum Mobilitätsland

Wie schaffen wir die Verkehrswende?

 

Unter diesem Titel findet am Mittwoch, 27. März 2019 um 19.00 eine Informations- und Diskussionsveranstaltung im Bürgerhaus in Stuttgart-Möhringen statt.

Der Wahlkreis-Abgeordnete Winfried Hermann wird in seinem power-point-gestützten Vortrag zunächst auf die klimabedingte Notwendigkeit einer Verkehrswende eingehen.

Zentrale Themen sind dann der seit Dezember 2018 geltenden neue bw-Tarif und die am 1. April (kein Aprilscherz) startende VVS-Tarifreform, welche deutliche Verbesserungen und Kostenreduzierungen im ÖPNV bewirken werden.

Des weiteren erläutert Winfried Hermann wesentliche Verkehrsmaßnahmen des Landes wie z. B. den Ausbau des SPNV am Beispiel der Metropol-Expresszüge (MEX-Linien). So werden u. a. 2019 und 2020 weitere MEX-Linien in Betrieb gehen. Thematisiert werden insbesondere auch die Infrastruktur-Ergänzungen, welche Winfried Hermann forciert (Rohrer Kurve, Große Wendlinger Kurve, Bahnhalt Merklingen). Auf das Elektrifizierungskonzept und das ETCS-Pilotprojekt für die Metropol-Region Stuttgart wird Winfried Hermann ebenfalls eingehen.

In seinen Zukunftsüberlegungen für den Knoten Stuttgart wird der Abgeordnete dann für die Landeshauptstadt wichtige Fragen wie den Ausbau des Bahnhofs Feuerbach, die Erweiterung der Station Mittnachtstraße, die Einbindung der Panoramabahn in das weitere Netz oder den Regionalhalt S-Vaihingen thematisieren.

 

Ablauf des Abends

  1. Begrüßung
  2. Grußwort Stadträtin Petra Rühle (Grüne)
  3. Vortrag Winfried Hermann: Vom Autoland zum Mobilitätsland – wie schaffen wir die Verkehrswende?
  4. Diskussion

 

Wann:       Mittwoch, 27. März 2019, 19.00Uhr

Wo:            Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz am Bahnnof,

                  70567    Stuttgart-Möhringen

ÖPNV:       U5, 6, 8, 12 –  Möhringen Bahnhof

 

Die Veranstaltung ist öffentlich. Presse und Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

Verwandte Artikel