Dank Einigung: Planungen zur Reaktivierung der Hermann-Hesse-Bahn schreiten voran

Calw – Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn und NABU ebnen mit unterzeichnetem Vertrag den Weg zur Reaktivierung der Hesse-Bahn

Am 03. Juni fand in Calw eine wichtige Vertragsunterzeichnung statt. Aufgrund von in Tunneln lebenden Fledermäusen, die artenschutzrechtlich streng  geschützt sind, stand die Reaktivierung der Hermann-Hesse-Bahn zwischen Calw und Weil der Stadt auf der Kippe. Zum Schutz der streng geschützten Fledermäuse hatte der NABU vorsorglich Klage eingereicht. Gemeinsam mit NABU, dem Zweckverband der Hesse-Bahn und beauftragten Planern konnte ein Kompromiss gefunden werden, den alle Beteiligten tragen und unterzeichneten. Der erzielte Kompromiss sieht die sogenannte „Kammerlösung“ für die beiden betroffenen Tunnel vor, um sowohl die künftige Bahnstrecke zu ermöglichen und zeitgleich den Artenschutz zu gewährleisten.

Warum ist die Einigung so wichtig?

Die Planung sieht vor, dass zwei ehemalige Eisenbahntunnel wieder nutzbar gemacht werden. Diese werden inzwischen durch vermutlich mehrere tausend Fledermäuse genutzt. Fledermäuse sind nach dem Naturschutzrecht streng geschützt. Um den artenschutzrechtlichen Vorgaben gerecht zu werden und trotzdem die Reaktivierung der Bahnstrecke zu ermöglichen, haben sich der NABU Baden-Württemberg und der Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn auf eine Kammerlösung mit Trennwänden geeinigt. Durch diese  Lösung kann die Bahn den Tunnel auf der einen Seite nutzen, während die Fledermäuse die andere Seite nutzen können.

Erst durch die erfolgte Einigung wurde der Weg für die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Calw und Weil der Stadt frei. Infolge der Reaktivierung wird der Landkreis Calw eine direkte Schienenanbindung in die Region Stuttgart haben.

„Der Vertrag schützt die Fledermäuse und schafft für die Bürgerinnen und Bürger in der Region um Calw eine gute Schienenverbindung in den Raum Stuttgart“, so Winfried Hermann

Was ist die Hermann-Hesse-Bahn?

Die Hermann-Hesse-Bahn ist ein Reaktivierungsprojekt der alten Württembergischen Schwarzwaldbahn zwischen Calw und Weil der Stadt mit der Verlängerung bis zum S 60-Anschluss in Renningen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Hermann-Hesse-Bahn , auf der Seite des NABU  und des Verkehrsministerium Baden-Württemberg.

Verwandte Artikel