Baden-Württemberg fördert 2018 über 330 saubere Busse

Das Land stellt für das Jahr 2018 insgesamt 15 Millionen Euro für die Förderung von Bussen zur Verfügung. Damit kann die Anschaffung von 338 neuen Bussen finanziell unterstützt werden. Dabei fließen von den vorhandenen Mitteln insgesamt 1,67 Millionen Euro speziell in Busse zur Verbesserung der Luftqualität in Umweltzonen.

Weitere Schwerpunkte des Busprogramms sind die Unterstützung von Angebotsausweitungen im Linienverkehr sowie Fahrzeuge mit Antrieben auf Basis regenerativer Treibstoffe und Hybridbusse. Dafür werden rund 2,03 Millionen Euro für 13 Elektro- und Hybridbusse und 34 Busse der Euro 6 – Norm gefördert. Darüber hinaus bezuschusst das Land die Anschaffung eines Bürgerbusses mit 35.000 Euro. Der Großteil der Landesmittel fließt mit rund 11,3 Millionen Euro weiterhin in die Flottenerneuerung. Dabei werden 255 Busse durch emissionsärmere Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 6 ersetzt.  

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums

Das Kompetenzzentrum „Innovative Angebotsformen im ÖPNV“ der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg informiert mit einem Leitfaden und einer Internetseite zum Thema „Bürgerbusse“

Verwandte Artikel