Abgasskandal: Ministerium will Diesel-Praxistest starten

Einer Hardware-Nachrüstung verweigern sich die Autohersteller bisher, weil diese nicht ergiebig sei. Das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg will nun selbst den Praxistest machen. Wie viel das kostet, ist unklar.

 

weiter bei SWR Aktuell

Baden-Württembergs Verkehrsministerium lässt beim Thema Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen zur Luftreinhaltung nicht locker. Zusammen mit „namhaften Betrieben und Partnern“ will das Ressort Diesel-Autos der Euro-Norm 5 per Hardware und Software nachrüsten und auf der Straße testen

weiterlesen in der Pforzheimer Zeitung

Verwandte Artikel