Ab Juli gilt die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen

Am 1. Juli wurde die Lkw-Maut in Deutschland auf alle 40.000 Kilometer Bundesstraße ausgebaut. Davon befinden sich in Baden-Württemberg rund 4.825 Kilometer, an denen künftig 55 Mautkontrollsäulen stehen. Weil insbesondere schwere Fahrzeuge die Straßen belasten und beschädigen, ist die Maut-Ausweitung ein wichtiger Schritt hin zu einer Nutzerfinanzierung. Die Ausweitung der Nutzerfinanzierung entspricht dem Wunsch der Bundesländer.

Ziel des Bundes ist es, dass mit dieser Maßnahme die Finanzierung der Bundesfernstraßen verbessert und eine moderne, sichere und leistungsstarke Infrastruktur gewährleistet wird.

„Wir werden jetzt die weitere Entwicklung genau beobachten“, sagte Winfried Hermann mit Blick auf etwaige neue Mautausweichverkehre auf Landesstraßen.

Weiter Informationen finden Sie auf der Seite des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg und auf der Seite von Toll Collect.

Eine Übersicht über alle Mautkontrollpunkt finden Sie hier.

 

Verwandte Artikel