Besuch im GPZ in Stuttgart-Möhringen

Am Donnerstag, dem 23. 03. 2017 besuchte der Landtagsabgeordnete und Minister für Verkehr und Infrastruktur das in seinem Wahlkreis liegende Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ).

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des GPZ beraten, unterstützen und begleiten Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Außerdem werden verschiedene Projekte durchgeführt die unter anderem auch den Bereich der Suchtprävention treffen. Aktuell ist eines dieser Projekte ein Schulprojekt, bei dem Mitarbeiter des GPZ in verschiedene naheliegende Schulen gehen und eine Beratung sowie Unterstützung anbieten.

Am Donnerstag, dem 23. 03. 2017 besuchte der Landtagsabgeordnete und Minister für Verkehr und Infrastruktur das in seinem Wahlkreis liegende Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ).

Bei dem Besuch fand zunächst eine Führung durch die Räumlichkeiten  des Gebäudes statt. Anschließend wurden bei einer Gesprächsrunde mit Klienten wichtige Alltagsthemen diskutiert, welche sich überwiegend um Fragen des Verkehrs drehten.

Thematisch ging es dabei um kleine Alltagssorgen wie zu kurze Ampel-Grünphasen für Fußgänger. Aber auch Fragen der „großen Politik“ wurden angesprochen, wie z. B. die Preise für Öffentliche Verkehrsmittel oder „Stuttgart 21“.

Kommentare sind geschlossen.